Melanie Marschke ist verknallt

Melanie Marschke wollte sich eigentlich nicht in ihren Ehemann verknallen!

Melanie Marschke Oben OhneManchmal schmuggelt sich die Liebe aber einfach so ins Herz. Da wird dann selbst die stärkste Frau mal schwach. Melanie Marschke (45) erinnert sich an die erste Begegnung mit ihrem heutigen Ehemann Hartmut Beyer (44): „Das war an einem Samstag in der Disco. Wir sind lange umeinander herumgeschlichen. Dann standen wir irgendwann nebeneinander und haben uns gegenseitig in ein Gespräch verwickelt.“

Damals war die Schauspielerin ganz frisch als „Kommissarin Ina Zimmermann“ bei der „SOKO Leipzig“ dabei und wollte sich eigentlich gar nicht verknallen. „Aber wie es so ist: Wenn man es nicht darauf anlegt, passiert es.“ Bereut hat sie es natürlich nie. Heute sind Melanie und Hartmut seit neun Jahren verheiratet – und Eltern von dem kleinen Finn-Oscar (9). Wenn sie vor der Kamera steht, kümmert sich der Papa daheim in Leipzig um den Jungen.

Melanie Marschke: „Mein Beruf bedeutet mir sehr viel. Mein Mann unterstützt mich ganz toll. Ich bin ihm sehr dankbar dafür!“ Die hübsche Blondine ist eigentlich Norddeutsche, kommt aus Lübeck. Heute lebt die Schauspielerin in Leipzig. 2005 wurden sie und ihr Mann Hartmut Eltern.

Auf dem Foto präsentiert sich Melanie Marschke im März 2009 Oben Ohne beim Fotoshooting für den Playboy.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.