Ingrid Steeger will ein Zuhause haben

Die Schauspielerin Ingrid Steeger träumt von einem Ort, an dem liebe Menschen auf sie warten, wenn sie nach einem Gastspiel zurückkehrt. Ein Bauernhof mit Tieren, ein Ort, um zur Ruhe zu kommen und mit Freunden zusammen zu leben, um gemeinsam alt werden zu können. Auf dem Hof ihrer Freunde Maria und Bruno blüht die Blondine sichtlich auf.

Ingrid Steeger komplett nackt Ingrid Steeger (67) und ihr Yorkshire-Mädchen Eliza Doolittle unternehmen kleine Ausflüge mit dem Hofhund, füttern die freundlichen Schweine und machen sich ein wenig nützlich. Anschließend gibt’s ein gemütliches Kaffeetrinken mit Maria und Bruno. Die leidenschaftliche Tierschützerin (macht sich u.a. für „Tasso“ stark, ein Verein, der entlaufende Tiere zurückbringt) genießt das Leben auf dem Lande in vollen Zügen und plant demnächst eine Alters-WG mit ihrer geliebten Schwester Jutta (68). Wir wünschen ihr von Herzen, dass ihr Zukunftstraum sich erfüllen wird!

Bekannt wurde Ingrid Steeger durch die Fernsehserie „Klimbim“. Die Serie lief bis 1979 und sie spielte dabei an der Seite von Elisabeth Volkmann, Horst Jüssen, Wichart von Roëll und Peer Augustinski.

In der Serie „Zwei himmlische Töchter“ spielte sie danach mit Iris Berben einem Ableger von Klimbim. Zwei himmlische Töchter wurde dann mit der Comedyshow „Die Gimmicks“ gekoppelt.

Auf dem Foto zeigt sich Ingrid Steeger ganz nach dem Motto “Ich war jung und brauchte das Geld” in ihren jungen Jahren komplett nackt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.