Diane Keaton – Rasante Fahrt

Rasante Fahrt mit Diane Keaton – Die Schauspielerin hat Deutschland besucht!

Über einen Mangel an hohen Auszeichnungen kann sich Diane Keaton wirklich nicht beklagen. Im Frühjahr erhielt Sie bereits die Goldene Kamera für ihr Lebenswerk und auf dem Filmfest Zürich wurde sie mit dem Golden Icon Award ausgezeichnet. „Sie geben dir quasi eine goldene Uhr“, sagte sie dazu in einem Interview. Sie würde sich immer noch über Anerkennung freuen. Andererseits bedeuteten solche Preise aber auch so viel wie: „Das war’s, viel Glück, Sie sind fertig und können gehen.“

Diane Keaton total nackt Das grenzt an Liebe
Derzeit ist die 68-jährige Oscarpreisträgerin unterwegs, um ihren neuen Film „Das grenzt an Liebe“ vorzustellen. Dabei durfte ein Halt in Deutschland natürlich nicht fehlen. Besonders begeistert hat sie eine Fahrt auf der Autobahn, obwohl sie nicht selber am Steuer saß: „Ich würde niemals auf der Autobahn hier fahren. Ihr fahrt wirklich schnell!“ Das würde ihr Angst machen, in Amerika ginge es diesbezüglich erheblich langsamer zu: „Der Fahrer fuhr echt rasant. Trotzdem konnte ich die Fahrt genießen“, beschrieb sie ihr Erlebnis.

Diane Keaton stammt aus Südkalifornien, einem bezaubernden Fleck der Erde. „Ich liebe New York City. Ebenso Südkalifornien und auch bestimmte Orte in Florida. Ich hätte auch nichts dagegen, ein Haus in Paris zu haben. Der Punkt ist: Überall wo ich hinkomme, stelle ich mir gern vor, zu leben“, sagt das charismatische Multitalent.

So vielfältig sie in ihren Vorlieben für Orte ist, so umfangreich sind auch ihre verschiedenen künstlerischen Talente. Dieses Jahre veröffentlichte sie ihr erstes Buch namens „Damals Heute“, eine Essay-Sammlung über die verschiedenen Aspekte von Schönheit. Außerdem singt die Darstellerin leidenschaftlich gerne, auch in ihrem neuen Film: „Darauf habe ich bestanden!“, verrät sie. Eine Chance, die echte Diane Keaton singend auf einer Bühne zu erleben, sieh sie aber nicht: „Das könnte ich nicht durchhalten. Ein, zwei Lieder würde ich vielleicht schaffen und das war es. Nein, ich befürchte, eine Karriere als Sängerin ist mir verwehrt.“

Auf dem Foto zeigt sich Diane Keaton total nackt in dem „Film Was das Herz begehrt“ (Originaltitel: Something’s Gotta Give) aus dem Jahr 2003. Nacktszenen für mich kein Problem sagt die heute 68-jährige Schauspielerin.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.