Cheryl Shepard ist die neue Rose

Die neue „Rose“ (Cheryl Shepard) büffelt Text im Zug!

In Lüneburg schlägt das Herz der romantischen Nachmittags-Unterhaltung. Gerade ist eine neue Staffel von „Rote Rosen“ gestartet. Mit viel Herzschmerz und neuem Personal.

Cheryl Shepard „Sie trinken meinen Espresso!“ Mit einem harmlosen Missgeschick beginnt eine Geschichte, in der bald nicht nur Herzen in Flammen stehen. Feuerwehrmann Mathis vergreift sich am Heißgetränk von Sidney, einer „Hotelfrau mit Leib und Seele“. Bald darauf muss er sie aus dem brennenden Hotel bergen. Es wird nicht das letzte Mal sein, dass wir Mathis im Kampf gegen das Feuer und für Sidney sehen werden.

Eine Rose, zwei Kerle
Sidney ist die Schwester von Hotelchef Gunter und verheiratet mit dem knallharten US-Investor Jeff. Mathis oder Jeff, für welchen dieser kernigen Kerle wird sich die Rose nach 200 Folgen entscheiden? Und kann sie Gunter helfen, den Kampf gegen den konkurrierenden Mielitzer-Clan zu gewinnen? Diese Fragen stehen im Zentrum der neuen Staffel, die am 26. Mai gestartet ist.

Der regelmäßige Wechsel der Hauptprotagonisten im Zusammenspiel mit einem verlässlichen Stammpersonal macht die „Magie“ der Serie aus, weiß Cheryl Shepard alias Sidney. Die gebürtige Amerikanerin und Wahl-Leipzigerin ist ein alter Hase im Seriengeschäft, mehr als ein Jahrzehnt war sie bei „In aller Freundschaft“: Doch bei den „Rosen“ erwartet sie ein ganz anderes Pensum: Jede Woche entstehen fünf Fünfzigminüter, das Zusammenspiel von etwa 150 Fachleuten im Lüneburger Studio ist minutiös getaktet. Da müssen die Texte sitzen – viele Texte. Für das Büffeln will Cheryl Shepard die Ruhe in ihrer Single-Bude in Lüneburg nutzen, und auch die Zeit im Zug beim Wochenendpendeln zur Familie in Leipzig. Am Drehort selbst kann Cheryl Shepard auf Unterstützung von vielen Veteranen bauen, darunter von Brigitte Antonius, die Grand Dame der Serie, seit Folge eins dabei. Unter den „Neuen“ sind der Schweizer Urs Remond als Jeff und der Luxemburger Mickey Hardt als Mathis.

Zugpferd Oli P.
Ein kleiner Coup gelang den Machern zudem mit der Verpflichtung von Oliver Petzokat alias Oli P. Der ehemalige „GZSZ“-Star und Chartstürmer („Flugzeuge im Bauch“) stößt voraussichtlich am 6. Juli zum neuen Team. Als heißblütiger Tanzlehrer soll er noch mehr Feuer in die Staffel bringen.

Die Neue Staffel Rote Rosen mit Cheryl Shepard läuft wöchentlich von Montag bis Freitag um 14 Uhr 10 in der ARD.

Auf dem Bild ist Cheryl Shepard Oben Ohne mit ihren geilen kleinen Titten zu sehen. (1997–2000: Hinter Gittern – Der Frauenknast)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.