Anne Moll in Rote Rosen

Jenny Jürgens sagt Tschüs, Anne Moll Moin: Nach der 2000. Folge beginnt die zwölfte Staffel
Das ewige Glück – „Rote Rosen“ feiert die 2000. Folge. Mit dem Jubiläum gibt Jenny Jürgens die Hauptrolle ab und die deutsche Schauspielerin Anne Moll übernimmt.

Jenny Jürgens und Anne Moll „Man müsste schöne Augenblicke in einen Koffer packen können … “ Mit diesen Worten eröffnete Angela Roy alias Petra im Jahr 2006 ein neues Fernsehkapitel. „Rote Rosen“, die erste Soap mit einer Hauptdarstellerin 40 plus startete mit unklarer Zukunft. Lange her: Die Fanzahlen haben sich seit dem Start auf etwa 1,6 Millionen verdoppelt, die Touristenzahlen im pittoresken Drehort Lüneburg sind dank der Serie um 30 Prozent gestiegen, ein Ende ist nicht abzusehen.

Die nächsten 400 Folgen, also zwei Staffeln, sind schon geplant. 200 davon gehören der zwölften Hauptrose, Anne Moll. Sie spielt die Buchliebhaberin Nora Franke, die in Lüneburg einen Neustart sucht, aber mit ihrer schicksalhaften Vergangenheit konfrontiert wird. Aber zunächst heißt es Abschied nehmen von Jenny Jürgens alias Jana Greve. Wie wird ihre Ära in Lüneburg enden, wie ihre Zukunft mit dem geläuterten Frauenhelden Sebastian beginnen? Statt selbst die Spannung zu nehmen, lassen wir einen „Rote Rosen“-Sprecher zu Wort kommen: „Das Staffelende ist bei uns immer der Ritt der Helden in die untergehende Sonne, in das ewige Glück.“ Sobald Jana und Sebastian die Pferde gesattelt haben, beginnt in Folge 2001 (20.7.) das Abenteuer um die mysteriöse Nora, das laut Produzenten „kriminalistisch“ wird.

Die Rostockerin Anne Moll kommt vom Theater, sie lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Ulrich Gebauer, und zwei Töchtern in Hamburg. Im „Rote Rosen“-Universum bringt zunächst Oliver Sauer als markiger Fotograf Lasse ihr Herz zum Pochen. Ob der auch der Richtige für den Ritt in die untergehende Sonne ist? In Folge 2200 wissen wir mehr!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.