Jasmin Gerat in The Team

Im 4-teiligen Krimi „The Team“ mit Jasmin Gerat, arbeiten drei Polizisten aus drei Ländern an einem Fall – der aber hat es in sich.

Jasmin Gerat nackt Verbrechen kennt keine Grenzen, auch keine Landesgrenzen. Aus diesem Grund rief Europol vor fünf Jahren die Initiative zur Gründung von „Joint Investigation Teams“, kurz „JIT“ ins Leben. Kleine Sondereinheiten aus verschiedenen Ländern sollen Hand in Hand und vor allem grenzüberschreitend ermitteln. Ein solches JIT war Vorbild für die neue vierteilige Krimireihe, die, vom ZDF initiiert, ein wahrhaft europäisches Projekt wurde.

Kauderwelsch am Set

Acht Länder waren an der Produktion von „The Team“ beteiligt, gedreht wurde in Dänemark, Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. An den jeweiligen Sets unterhielt man sich in fünf Landessprachen, „Verkehrssprache“ war Englisch, eine Herausforderung für Crew und Darsteller.

„Besonders Spaß hat es gemacht, die Sprache des anderen zu hören und zu versuchen, sie zu verstehen und zu sprechen. Das war zum Totlachen!“, sagt die Belgierin Veerle Baetens, die im Krimi die Antwerpener Kommissarin Alicia Verbeek spielt. Ihre Kollegen kommen aus Dänemark (Lars Mikkelsen spielt Harald Bjorn) und Deutschland.

Jasmin Gerat war vom europäischen Gedanken und ihrem Rollennamen begeistert: „Jackie Müller – geht’s lässiger?“ Gemeinsam untersucht das Team eine mysteriöse Mordserie, der Frauen in Berlin, Kopenhagen und Antwerpen zum Opfer fallen. Die Ermittlungen führen sie zu einer Verbrecherorganisation, die keine Skrupel kennt – und Grenzen auch nicht.

Die Serie „The Team“ beginnt am Sonntag mit Teil 1 von insgesamt 4 Teilen um 22:00 Uhr im ZDF.

Auf dem Foto sitzt die deutsche Schauspielerin Jasmin Gerat nackt mit gespreizten Beinen in dem Film „Die Mandantin“ aus dem Jahr 2006 auf einem Tisch.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.