Unterwegs mit Judith Holofernes

Judith Holofernes ist wieder auf Achse.

Nach zwölf Jahren mit der Band “Wir sind Helden” hatte die Sängerin 2012 eine Pause eingelegt; 2014 dann ihr erstes Soloalbum herausgebracht. Ein Interview im Zug von Berlin nach Stuttgart, wo sie ein berufliches Projekt verfolgt, das ausnahmsweise nichts mit Musik zu tun hat: Im Herbst wird sie ein Bilderbuch mit Tiergedichten veröffentlichen.

Judith HolofernesTiergedichte – wie kamen Sie denn darauf?
Es ist eine Art Langzeit-Hobby von mir. Inzwischen habe ich 38 Tiere „verdichtet”. Man kann auch damit viele ernsthafte Dinge kommunizieren.

Wo finden Sie die Ideen dafür?
Im Zug! Dieses untätige Starren über Stunden, das kann sehr inspirierend sein.

Welche Musik passt zu langen Bahnfahrten?
Interessanterweise andere als im Auto, wo ich die wilderen Sachen höre, eher Roadmovie-Sound. Im Zug mag ich es gemütvoll, elegisch, zum Gedanken-schweifen-Lassen.

Sie waren viel mit dem Tourbus unterwegs.
Körperlich echt strapaziös! Manche gewöhnen sich nie daran. Ich mag dieses höhlenartige Gefühl, das Schaukeln. Und es macht Spaß: Man bleibt viel zu lange wach, sitzt zusammen und hört Musik.

Haben Sie einen Führerschein?
Ja, aber ich kann nicht Auto fahren. Zu Autos habe ich keinen Bezug.

Wie bewegen Sie sich in Berlin?
Ich habe ein Lastenrad namens Johnny – ein Dreirad mit Kasten. Es ist toll, damit unterwegs zu sein, aber wahnsinnig anstrengend. Neulich habe ich mit Johnny das komplette Equipment zu einem Konzert transportiert: Verstärker, Gitarre … Danach braucht man keinen Sport mehr!

Wohin fahren Sie für eine Auszeit?
In den Wald. Ich laufe gern stundenlang durchs Grüne und komponiere dabei Lieder. Die Hälfte vergesse ich dann wieder. Aber neuerdings habe ich ein Walking Desk, ein Laufband mit Schreibfläche, das ist natürlich sehr praktisch.

Steckbrief: Judith Holofernes, 39, bürgerlich: Judith Holfelder-Roy, wurde als Frontfrau der Pop-Rock-Gruppe Wir sind Helden bekannt.
Ihre Markenzeichen: feinsinnige Texte, Auftritte gern mit Westerngitarre. Die gebürtige Berlinerin ist mit Band-Schlagzeuger Pola Roy verheiratet; das Paar hat einen Sohn, 9, und eine Tochter. 6.

Ooops, auf dem Bild ist Judith Holofernes mit leicht durchsichtigen schwarzen Oberteil zu sehen. Leider kann man aber nicht allzu viel erkennen 🙁

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jetzt Live