Sarah Tkotsch ritzte sich die Arme

Einblick auf den Busen von Sarah Tkotsch Tragisch, Sarah Tkotsch ritzte sich früher die Arme auf.

Eine schöne und selbstbewusste junge Frau – das ist der erste Eindruck, wenn man Sarah Tkotsch (26) sieht. Doch die beliebte Schauspielerin hütete jahrelang ein dunkles Geheimnis. Denn in der Vergangenheit des “In aller Freundschaft”-Stars (vorher auch bei GZSZ) sah nicht immer alles rosig aus. Die hübsche Brünette gab in “Closer” ganz offen und ehrlich zu, dass sie sich in der Pubertät in die Arme ritzte, unter einer Borderline-Persönlich keitsstörung litt: “Ich war damals 14. Und ich hatte meine Probleme mit der Pubertät. Es war ein großes Auf und Ab der Gefühle. Ich habe das Ritzen als Ventil benutzt.”

Die Therapie gab Kraft

Eine Offenbarung, die ihre Fans schockte. Doch heute hat der sympathische Fernseh-Liebling diese
schwere Zeit überstanden, es geht ihr wieder gut. Sarah machte eineTherapie und ließ sich danach mithilfe einer Laserbehandlung die Narben (so weit es geht) entfernen. Doch ganz werden diese wohl nie verschwinden.

Auf dem Foto: Ein schöner Einblick in den Ausschnitt auf ihren Busen, auch die Narben am linken Arm sind noch zu sehen.

Autogrammadresse: Schicke einen frankierten Rückumschlag an: Alexander Pat, Agentur für Schauspieler Schillerstr. 68, 10627 Berlin

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.