Ramona Leiss – Heimliche Hochzeit

Ramona Leiss und ihre Simone Die Heimliche Hochzeit von Ramona Leiss. Doch ihr Glück muss sie teuer bezahlen!

Sie war mal eines der TV-Gesichter der Nation. Als Moderatorin ein zuverlässiger und gern gesehener Gast in deutschen Wohnzimmern (ZDF-Fernsehgarten). Doch für ihr Liebesglück mit einer Frau opferte Ramona Leiss (57) die Karriere. Vor drei Monaten hat sie dieses Glück nun geheiratet: Wie erst jetzt bekannt wurde, ließen Ramona und Simone Ammon (50) im Münchner Vorort Haar ihre Partnerschaft auf dem Standesamt eintragen.

2008 hafte sie sich als lesbisch geoutet – danach wurde es karrieretechnisch zappenduster. Ramona zu “Bild”: “Ein Jahr später habe ich meine erfolgreiche Sendereihe Ramona beim MDR verloren und bis heute kein neues Engagement bekommen.” Da waren nur noch eher peinliche Absturz-TV-Auftritte. Im “Dschungelcamp” und bei “Promi Shopping Queen” wurde die beliebte Fernseh-Moderatorin regelrecht vorgeführt.

Danach zog Ramona Leiss sich zurück: “Ich bin nicht der Depp für die Quote.” Das einst berühmte TV-Gesicht muss heute als Malerin vom Verkauf ihrer Bilder leben. Wie gut, dass ihr wenigstens die Liebe zu Simone geblieben ist. Die hat Ramona jetzt mit der Heirat (Hochzeitsreise nach Usedom) besiegelt: “Wir wollten unsere Liebe fürs Leben festhalten und Miteinander alt werden.” Seit sieben Jahren sind Ramona Leiss und ihre Simone zusammen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.