Katja Flint in Unverschämtes Glück

Katja Flint und Armin Rohde als Ehepaar zwischen Amt und privaten Träumen: Das grandiose Drama Unverschämtes Glück erzählt vom Politikerleben jenseits der Inszenierung.

Katja Flint Oben Ohne im BettGroße Politik inspiriert großes Fernsehen, wie etwa beim US-Hit “House of Cards”. Aber was ist mit der kleinen Politik? Wie erzählt man von Inhabern einer Miniportion Macht, an der gleichwohl viele Existenzen hängen? Regisseur Hartmut Schoen widmet sich dieser Aufgabe und seziert sorgsam den Alltag eines Provinz-Potentaten: Oberbürgermeister

Johannes Größt steckt schon lange in der Krise, hat für seine Liebe zur Politik seinen Körper und seine Ehe geschunden. Der getaktete Alltag zwischen wütenden Bürgern und beflissenen Beratern setzt ihm zu. Ein Unfall, den er nur mit “unverschämtem Glück” überlebt, könnte ihn zum Umdenken bringen.

Armin Rohde ist als müder Machtmensch mal wieder eine Wucht. Kaum zu glauben, wie viele Nuancen des Unbehagens er seinem massigen Gesicht abringen kann. Nicht minder nuancenreich spielt Katja Flint die Wandlung der Politikergattin: eine labile Frau mit hochgezogenen Schultern und leerem Blick, die doch die Kraft findet, ihren Mann zu einer Entscheidung zu drängen. Der Politiker wäre ja gerne ein guter Ehemann – wenn da nur nicht die Sucht nach Macht wäre. Und die Mitarbeiter, die um ihre Jobs bangen. Sie wissen, wie man einen wie Größt zum Weitermachen bringt.

Es wäre noch so viel zu loben: clever komponierte Bilder, inspirierte Nebendarsteller, und nicht zu vergessen das kunstvoll inszenierte, sagenhaft gespielte Finale. Sicher, am Mittwoch läuft parallel Fußball im ZDF, aber so packend wie unser Film der Woche kann ein Testspiel gegen Australien kaum sein.

Unverschämtes Glück läuft am Mittwoch um 20:15 Uhr in der ARD

Auf dem Foto sitzt die deutsche Schauspielerin Katja Flint im Film Widows – Erst die Ehe, dann das Vergnügen aus dem Jahr 1997 im Bett nackt auf einem Mann.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.