Saskia Vester ist gelassener

Saskia Vester, meine Kinder haben mich gelassener gemacht. Freundlich, immer gut gelaunt, stets höflich – Saskia Vester (57) ist ein wahrer Sonnenschein.

Saskia Vester „Doch früher war das ganz anders“, gesteht die Saarländerin lachend im Gespräch: Als junges Mädchen ist Saskia nämlich keinem Streit aus dem Weg gegangen: „Ja, ich gebe zu: ich war sehr kriegerisch unterwegs. Da habe ich Leuten, die ich doof fand, die Wahrheit gerade ins Gesicht gesagt. Ohne Rücksicht! Früher war es nicht einfach mit mir.“

Jahrelang ging das so. Erst die Geburt ihres Sohnes Bruno (27) und ihrer Tochter Josefine (23) haben die Schauspielerin mit den Jahren weiser gemacht.

„Durch die Kinder habe ich gelernt: Es geht nicht mit dem Kopf durch die Wand. Heute reagiere ich gelassener und diplomatischer.
Aber ich musste lernen, nicht nur an mich zu denken!“ Steht ihr gut, die Gelassenheit!

Auf dem Bild wird Saskia Vester von Götz George in dem Film Solo für Klarinette aus dem Jahr 1998 von hinten gepoppt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

  • Boom-Bang-Casino