Salma Hayek zeigt mehr als Erotik

Salma Hayek schießt scharf! Nicht nur im Film stürzt sie sich ins Gefecht. Jetzt wird Salma Hayek 48 und zeigt mehr als Erotik.

Das Spitzen-Nachthemd liegt eng am Körper, die Haarmähne lockt sich ungezähmt um die Schultern. Mit feurigem Blick und Knarre im Anschlag fixiert Salma Hayek im Thriller “Everly” (Kinostart 2015) das Ziel ihrer Rache. “So habt Ihr mich noch nie gesehen”, verspricht die rassige Schönheit, die am 2. September 48 wird. Und: “Ich bin knallhart!”

Salma Hayek mit tiefem Ausschnitt und Blick auf ihre Wahnsinns Titten Selbst ist die Frau
Es ist nicht das erste Mal, dass Salma im Film zur Waffe greift (etwa in “Desperado”). Nur war sie früher dabei eher sexy Beiwerk denn Actionheldin. “Bei Everly öffnet sich alle fünf Minuten ein neues Tor zur Hölle”, beschreibt die gebürtige Mexikanerin ihre neue Filmrolle. Für ihr Leben als einer der reichsten Latina-Stars, der obendrein in der Männer-Domäne Action bestehen will, lernt Salma, sich zu behaupten.

Der Kampf beginnt früh. Nach nur einem Jahr wird die 13-Jährige von ihrer Schule geschmissen. Der Lehrstätte, ein katholisches Internat, missfällt, dass sie die Schulköche mit Tequila für besseres Essen besticht. Ihren Abschluss holt Salma mit 16 nach, beginnt dann ein Studium. 1989 tauscht sie Uni gegen TV-Set und feiert in der mexikanischen Seifenoper “Teresa” erste Erfolge.

Hoch hinaus

Die Karriere in der Heimat reicht der jungen Frau nicht. Obwohl Bekannte ihr wegen ihrer geringen Größe Misserfolg in Hollywood prophezeien, zieht die 1,57 Meter kleine Salma 1991 nach L. A. und nimmt Schauspiel- und Englischunterricht. Zunächst fühlt sie sich bei Vorsprechen häufig diskriminiert. “Für uns Latinas gab es allenfalls Mini-Nebenrollen als Putzfrau oder Prostituierte”, klagt sie heute. Dass sie ihrem Ärger 1992 in einer Talkshow Luft macht, imponiert TV-Zuschauer und “Sin City”-Regisseur
Robert Rodriguez. Prompt besetzt er Salma im Actionfilm “Desperado” – und beschert ihr den Durchbruch in der Traumfabrik.

Die Lust des Lustobjekts

Als Latina Sexbombe feiert Salma fortan Erfolge. 1996 betört sie mit ihrem legendären Schlangentanz in “From Dusk Till Dawn”, im Neo-Western “Wild Wild West” (1999) zeigt sie großzügig Dekolleté. Als modebewusste Karrierefrau präsentiert sie sich 2010 an der Seite von Comedy-Star Adam Sandler in “Kindsköpfe”. Die Urlaubssause spielt weltweit 200 Mio. Euro ein, “und ich konnte meine alberne Seite mal richtig rauslassen”. Zu Teil zwei steuert Salma sogar improvisierte Witze bei. Am besten steht ihr aber die Kämpferin. Die kann sie ausleben, wenn sie sich im Nahost-Drama “Septembers of Shiraz” inmitten von Revolutionswirren als Frau behauptet.

Auf dem Bild trägt Salma Hayek ein weisses Kleid und lässt tief in ihren Ausschnitt auf ihre Wahnsinns Titten blicken.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.