Natalie Portman ist zu schlau

Ist Natalie Portman zu schlau für Hollywood? Nicht alle Super-Stars stehen auf Glamour, Blitzlicht-Gewitter und wilde Partys. Die Schauspielerin ist der beste Beweis dafür.

Natalie Portman Die meisten Menschen würden einiges dafür geben, wenn sie in der Film-Metropole leben könnten – vor allem natürlich Schauspieler, die berühmt werden möchten. Natalie Portman (35) hingegen hat es in Los Angeles nicht lange ausgehalten. Sie zieht es vor, mit Ehemann und Söhnchen in Paris zu leben. Die Scheinwelt von Hollywood interessiert die kluge Schönheit nicht: Statt mit Partys, roten Teppichen, Sehen und Gesehen werden beschäftigt sie sich lieber mit anderen Dingen. Und das richtig gut.

Sie ist ein Sprach-Genie
Natalie wurde als Neta-Lee Hershlag in Jerusalem geboren, ihre Eltern – der Vater Arzt, die Mutter ihre Managerin – zogen mit ihr in die USA, als sie drei Jahre alt war. Schon als Schülerin der Highschool fiel sie mit wissenschaftlichen Arbeiten auf, später besuchte sie die angesehene Harvard Universität, studierte Psychologie, wirkte an einer Publikation über Neuropsychologie mit und war sogar die Assistentin des angesehenen Juristen und Publizisten Alan M. Dershowitz (77). Und da sie immer stolz auf ihre Wurzeln war, kehrte Natalie Portman 2004 zurück nach Israel und besuchte dort verschiedene Kurse an der Hebräischen Universität von Jerusalem. Wahnsinn: Neben Englisch und Hebräisch spricht sie auch noch perfekt Französisch, Deutsch, Japanisch und
Arabisch. Wie hat sie es bei all ihren Interessen und Studien nur geschafft, so ganz nebenbei auch noch ein Hollywood-Star zu werden?

Am Set traf sie ihre Liebe
Bereits als 13-Jährige gelang Natalie im Thriller „Leon – Der Profi“ der Durchbruch. Es folgten weitere Filme – schließlich die „Star Wars“-Reihe. Weil sie ihre schauspielerische Leistung in den Kult-Filmen selbst nicht sonderlich fand, befürchtete die junge Schönheit, dass ihre Karriere beendet sei. Doch dem war nicht so, es ging weiter bergauf. 2011 dann die absolute Krönung: Für ihre Rolle in dem Psycho-Thriller „Black Swan“ wurde Natalie Portman mit dem „Oscar“ und einem „Golden Globe“ ausgezeichnet. Nicht nur das: Bei den Dreharbeiten lernte sie auch noch ihre große Liebe, den Balletttänzer Benjamin Millepied, kennen, nur ein Jahr später heirateten die beiden. Und jetzt leben sie mit ihrem Sohn in Paris. In einer Stadt, die mehr zu bieten hat als Glamour und Stars.

Auf dem Bild ist Natalie Portman Oben Ohne mit nackten Titten am Strand zu sehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

  • Boom-Bang-Casino