Deena Herr ist plötzlich Pop-Star in Afrika

Sie singt in jeder Show, steht an der Spitze der Charts, Deena Herr (23) aus Berlin!

Deena Herr Es klingt wie der Stoff, aus dem Hollywood-Filme sind. Eine Abiturientin reist nach Afrika, um dort als Praktikantin mit Straßenkindern zu arbeiten. Beim Besuch einer Bar in Uganda wird die junge Frau von einem Freund dazu gedrängt, Gitarre zu spielen und zu singen. Ein Musikmanager verliebt sich in den Gesang und nimmt die Deutsche unter seine Fittiche. Heute ist die mittlerweile 23-Jährige in Uganda und umliegenden Ländern ein Mega-Star.

„Ich kann es selbst immer noch kaum glauben“, sagt sie schüchtern, als sie im Interview ihre Geschichte erzählt. Deena ist Gast in den wichtigsten TV- und Radiosendungen und füllt riesige Konzerthallen. Sie kann nicht unerkannt auf die Straße gehen, wird mit Heiratsanträgen überhäuft.

Sie spricht sogar die Landessprachen

Das Besondere an der Musikerin ist, dass sie in Ugandas Landessprache singt und sich auch noch drei weitere afrikanische Sprachen angeeignet hat. „Mumulete“, ihr bislang größter Hit, schoss deshalb gleich an die Spitze der Charts. Auch die afrikanische Kleidung, die Deena trägt öffnet die Herzen. Und es kommt gut an, dass die zierliche Brünette mitten in Ugandas Hauptstadt sehr bodenständig lebt und sich nicht abschottet.

Die Chartstürmerin plant sogar, für immer in Ostafrika zu leben. Und dort als Sozialarbeiterin und Sängerin zu arbeiten. Vielleicht auch als Schauspielerin, denn die ersten Anfragen gab es bereits. Und wer weiß, ob Hollywood das Märchen dann nicht auch verfilmt.

Die Deutsche genießt ihr neues Leben auf dem exotischen Kontinent. Doch Eltern und Geschwister vermisst der Familienmensch sehr.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe Lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

  • Boom-Bang-Casino